Java Updaten

Code-Quickie: Aktuellste Java 8-Version auf Raspberry Pi installieren

Java Updaten

Das Betriebssystem Raspbian Jessie für der Raspberry Pi kommt standardmäßig mit Oracle Java 8 vorinstalliert. Jedoch wird in den offiziellen Paketquellen nicht die aktuellste (Unter-)Version von Java 8 angeboten. Zum Zeitpunkt dieses Code-Quickies war Java 8 in der Version 1.8.0_65 in den offiziellen Paketquellen verfügbar

Die lässt sich jedoch ganz einfach aus den Paketquellen von WebUpd8 aktualisieren. Wie das funktioniert zeigen wir Euch hier. Und ach ja … wir wissen, dass es schon hunderte Tutorials zu diesem Thema gibt – nur kein aktuelles

Alte Java-Versionen entfernen

Zunächst öffnen wir eine Konsole auf unserem Raspberry Pi. Dort können wir mit dem Befehl java -version die aktuell installierte Version von Java anzeigen lassen.
Die installierte Version entfernen wir mit folgenden Befehl:

# Java deinstallieren
sudo apt-get purge oracle-java8-jdk

 

WebUpd8 Quelle hinzufügen und Java installieren

Um nun die aktuellste Version zu installieren, geben wir folgendes ein:

# Als root ausführen
sudo su

# Paketquelle von WebUpd8 in Paketliste eintragen
echo "deb http://ppa.launchpad.net/webupd8team/java/ubuntu xenial main" | tee /etc/apt/sources.list.d/webupd8team-java.list
echo "deb-src http://ppa.launchpad.net/webupd8team/java/ubuntu xenial main" | tee -a /etc/apt/sources.list.d/webupd8team-java.list

# Schlüssel der WebUpd8 Paketquelle hinzufügen 
apt-key adv --keyserver hkp://keyserver.ubuntu.com:80 --recv-keys EEA14886

# Paketquellen aktualisieren
apt-get update

# Oracle Java 8 aus WebUpd8 Paketquelle installieren
apt-get install oracle-java8-installer

 

Der Installer mag zwar ursprünglich für Ubuntu 16.04 (Xenial) geschrieben sein – er lädt jedoch die der Architektur entsprechende Version von Oracle Java (ARM32) direkt vom offiziellen Server.

Mit eingeben von java -version erhalten wir nun die installierte Version – fertig!