Review: Xiaomi Yeelight RGB (E27) + openHAB

Xiaomi Smart Bulb Yeelight

Vorab schonmal vielen Dank an GearBest, die uns die Yeelight Smartbulb kostenlos zur Verfügung gestellt hat.


Xiaomi Yeelight Smartbulb auf Gearbest


Da wir die Yeelight Smartbulb bereits vergangenes Jahr getestet haben und in FHEM integriert habe (siehe Tech-Quickies: Xiaomi Yeelight + FHEM Integration) gehen wir in diesem Beitrag auf die primär Neuerungen (Google Assistant / Amazon Alexa / IFTTT) und auf die Einbindung in openHAB ein.


Merkmale

Die Smartbulb kommt mit einer E27-Fassung und kann so in jeden passenden Lampensockel eingebaut werden.

Mit einer Leistungsaufnahme von nur 10W muss man sich keine Sorgen um den verwendeten Lampensockel machen.


Yeelight Smart Bulb


Laut Hersteller leuchtet die Smartbulb mit einem Lichtstrom von 800 Lumen und entspricht damit der Helligkeit einer 60W Glühbirne. Die verbauten LEDs können neben den RGB-Farben (16 Mio) sowie weiß mit einer Lichttemperatur von 1700K bis 6500K leuchten.


Yeelight Smart Bulb Detail


Die Lampe verbindet sich per WLAN (leider nur 2,4 Ghz) mit Eurem Netzwerk und unterstützt die WPA2-Verschlüsselung. Zur Einrichtung müsst Ihr euch die Yeelight-App für Euer Smartphone herunterladen. Es existier sowohl eine Android sowie eine iOS-App von Yeelight.


Zusätzlich benötigt Ihr einen Mi Home Account den Ihr Euch kostenlos anlegen könnt.


Einrichtung

Die Einrichtung ist nach dem Starten der Yeelight-App relativ einfach. Anmelden (oder Konto erstellen), Smartbulb einschalten, das Plus-Symbol in der App drücken, Smartbulb auswählen, nach Scan die Lampe auswählen, WLAN Kennwort eingeben - Fertig.


Hinweis: Bei der Erstellung des Accounts solltet Ihr "Mainland China" auswählen. Sofern Ihr "Deutschland" auswählt kann es sein, dass die Lampe nicht funktionieren wird, da Yeelight ein Problem mit der DGSVO hat. Siehe Zeitungsbericht in der FAZ (externer Link)


Anwendung

Durch Einschalten der Stromversorgung leuchtet die Smart-Bulb mit den letzten Einstellung, mit der sie auch beendet wurde.


Xiaomi Mi App Xiaomi Mi Home App


Über die App kann nun die Helligkeit, sowie Weißton bzw. der Farbton eingestellt werden. Außerdem existieren vorgefertigte Farbabläufe wie Kaminfeuer, Movie-Modus sowie ein Modus namens "Romance".


Xiaomi Mi Home App Xiaomi Mi Home App


Die Justierung der Beleuchtung geschieht mit nur geringer Verzögerung. Hier ist es ausschlaggebend, wie gut der WLAN-Empfang ist. In unserer Testumgebung mit dem Ubiquiti UAP-AC-Pro in ca. 7m Abstand durch 2 Wände zeigt der Monitor volle Empfangsstärke an.


Bild des Amazon-Artikels
Bei Amazon.de kaufen
Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Integration in openHAB

Die Integration in openHAB geschieht ähnlich der Einbindung des Xiaomi Mi Saugroboters - sprich ihr benötigt auch das Xiaomi Mi IO Addon aus dem Eclipse-Store und müsst außerdem das Token eurer Lampe auslesen.


Mit einer älteren Firmware konnte man das Token über ein Windows-Programm auslesen (könnt Ihr in unserem Mi Saugroboter in openHAB Beitrag nachlesen). Aktuell ist es aber so, dass die Mi Geräte das Token nach der Installation verbergen.


Es gibt zwar bereits ein neueres Addon für openHAB2 das über den MiHome Account auf die Geräte zugreift. Dieses unterstützt jedoch momentan die Lampe noch nicht.


Der einfachste Weg um an das Token zu kommen ist über eine modifizierte Mi Home App für Android. Diese ermöglicht das anzeigen des Token in den Netzwerkinformationen des Gerätes.


Mi Home Network info Mi Home App


Leider ist diese modifizierte APK nur von einer russischen Seite herunterladbar. Wer ganz sicher gehen möchte, installiert diese auf einem alten Telefon oder Tablet.


Hat man das Token ausgelesen, kann das Yeelight über das Xiaomi MI IO Binding (verfügbar über den Eclipse Marketplace) in openHAB eingefügt werden.


Mi IO Binding


Hab Ihr das Binding aktiviert, sollte die Xiaomi Smartbulb in der Inbox angezeigt werden.


Xiaomi Mi IO Devices


Wie üblich fügt Ihr die Smartbulb per Klick auf den blauen Haken eurer openHAB Umgebung hinzu. Anschließend müsst Ihr noch das ausgelesene Token in den Einstellungen des gerade angelegten Things ergänzen.


Xiaomi Token hinzufügen


Fertig ist die Einbindung!


Fazit

Die Xiaomi Smartbulb ist eine kostengünstige Möglichkeit, die "alten" Lampenfassungen etwas smarter zu machen. Die aktuelle App bietet viele Einstellmöglichkeiten.


Die Lampe funktioniert großteils zuverlässig und leuchtet hell genug. Leider ist die Einbindung in openHAB (und FHEM) durch die kompliziertere Einbindung mittels Token nicht mehr so einfach wie früher.

    Über den Autor

    Gründer und Autor von worldoftech.de

    Seit 25 Jahren im Bereich IT unterwegs, leidenschaftlicher Computerspieler, Technik-Freak und begeistert von allem was einen Motor (Auto/Motorrad/Flugzeug) hat.


    Nutzt Zuhause openHAB2 zusammen mit HomeMatic Komponenten sowie netatmo als Wetterstation. InfluxDB und Grafana zur Auswertung. Weitere Gadgets von Xiaomi, Sonos und Samsung

    Patrick Team

    Kommentare